Blitze & Zubehör

 

Diffusoren & Softboxen

Abbildung von Diffusoren & Softboxen Anwendungsbeispiel von Diffusoren & Softboxen

 

Diffusoren und Softboxen ermöglichen die einheitliche Ausleuchtung von Objekten eines Bildes. Hierdurch wird ein hohes Maß an Natürlichkeit und Weichheit des Lichtes bei Verwendung eines Blitzes erreicht, da das Licht gestreut wird. Zusätzlich werden Hintergrund- bzw. Schlagschatten vermieden. Unerwünschte Lichtreflexe und der „Rote-Augen-Effekt“ werden bei der Verwendung von Diffusoren und Softboxen ausgeschlossen. Ermöglicht wird dies i.d.R. durch ein weißes, halbdurchlässiges Material vor der Lichtwanne. Eine schnelle Montage auf Ihrer Kamera bzw. ein rascher Aufbau innerhalb Ihres Settings gewährleistet eine unkomplizierte Verwendung in allen Bereichen der Fotografie.

 

Die passenden Diffusoren & Softboxen finden Sie in unserem Online Shop.

Makroblitzgeräte

Abbildung von Makroblitzgeräte Anwendungsbeispiel von Makroblitzgeräte

 

Makroblitze verbessern die Belichtung Ihres Motives bzw. ermöglichen eine Änderung der Belichtung zum Hauptblitz Ihrer Kamera. Dies wird in der Regel durch eine automatische Dosierung der Lichtmenge gewährleistet. Ein Schwenkreflektor verhindert hierbei unerwünschte Lichtreflexe auf spiegelnden Oberflächen und/ oder Schlagschatten auf Ihrem Motiv. Sollte ein Schattenwurf erwünscht sein, so können viele Makroblitze einseitig geschaltet werden. Makroblitze sind in vielen Fällen ringförmig und lassen sich schnell und einfach montieren. Der Hauptblitz Ihrer Kamera kann weiterhin separat aktiviert / deaktiviert werden.

 

Die passenden Makroblitzgeräte finden Sie in unserem Online Shop.

Systemblitzgeräte

Abbildung von Systemblitzgeräte Beispiel von Systemblitzgeräte

 

Systemblitzgeräte werden auf die Kamera mittels des Blitzschuhs montiert und sorgen für eine gute Beleuchtung des Motives. Sie können vollständig mit der Kameraelektronik zusammenarbeiten. Kamera und Blitzgerät tauschen bei den meisten Systemblitzen Daten über Verschlusszeit, Blendenöffnung, ISO-Einstellung, Belichtungsmessung und Motiventfernung aus und stimmen ihre jeweiligen Einstellungen aufeinander ab. Die Blitzintensität regelt sich anhand dieser Daten automatisch. Systemblitze sind i.d.R. schwenkbar/ drehbar, wodurch auch indirekte Belichtung ermöglicht wird. Schlagschatten und störende Reflexionen werden somit vermieden. Außerdem kann bei vielen Modellen durch Reflektor- und Diffusorscheiben die Beleuchtung zusätzlich individuell eingestellt werden. Der Einsatz als Slave-Einheit ist bei den meisten Systemblitzen ebenfalls möglich.

 

Die passenden Systemblitzgeräte finden Sie in unserem Online Shop.

Universalblitzgeräte

Abbildung von Universalblitzgeräte Beispiel von Universalblitzgeräte

 

Ein Universalblitz dient als eine zusätzliche Lichtquelle und kann auf drei Arten ausgelöst werden: Durch den kameraeigenen Blitz, durch den Mittelkontakt des Blitzschuhs oder durch ein Synchronisationskabel. Bei einigen Modellen ist eine Blitzschiene zur seitlichen Montage beigefügt.

 

Die passenden Universalblitzgeräte finden Sie in unserem Online Shop.