Adapter

 

Adaptertuben

Abbildung einer Adaptertube Anwendungsbeispiel von Adaptertuben

 

Durch die Verwendung von Adaptertuben oder Adapterringen lässt sich Zubehör am Kamera-/ Camcordergehäuse anbringen. Sie dienen daher z.B. als Filteradapter, Objektivadapter oder Konverteradapter. Kameraadapter sind ein statisches Verbindungsstück. Das Zoom-Objektiv Ihrer Kamera kann sich jedoch auch bei Verwendung eines Tubusadapters frei bewegen. Ein entscheidender Vorteil ergibt sich daraus, dass der Zoommotor der Kamera weniger Hebelkräfte erfährt. Die Seite des Adapters, auf der das Zubehör angeschlossen wird, weist in den meisten Fällen ein Direktanschlussgewinde auf. Auf Seiten der Kamera ist entweder ein Innen-/ Außengewinde oder ein Bajonettanschluss zu finden.

 

Die passenden Adaptertuben finden Sie in unserem Online Shop..

Bajonett-Adapter

Abbildung von einem Bajonett-Adapter Anschlussbeispiel für einen Bajonett-Adapter

 

Objektivbajonettadapter ermöglichen das Verbinden Ihrer Kamera mit Dritthersteller-Objektiven, bzw. alten Objektiven mit Objektivbajonett, die andernfalls nicht kompatibel wären. Bajonettadapter sind meist aus Metall gefertigt und sind daher sowohl stabil, als auch sehr langlebig. Hierdurch ist außerdem eine staubgeschützte Verbindung am Objektivring gegeben. In vielen Fällen verhindert eine Stoppschraube das Überdrehen und damit eine Beschädigung am Objektivadapter. Trotz Bajonettadapter bleiben Unendlichkeitseinstellung bzw. „Fokus ins Unendliche“ des Objektivs erhalten. Die Belichtung sowie Zeitautomatik errechnet die Kamera automatisch. An Bajonettadaptern können weitere Adapterringe angebracht werden, um Zubehör an Ihrer Kamera anzuschließen.

 

Die passenden Bajonett-Adapter finden Sie in unserem Online Shop.

Filteradapter

Anwendungsbeispiel von einem Filteradapter

 

Filteradapter ermöglichen die Verbindung unterschiedlicher Gewindedurchmesser verschieden Zubehörs, bzw. der Kamera mit Zubehör, wie z.B. einem Filter. Sie stellen somit eine günstige Alternative zum Neukauf von inkompatiblen Zubehörteilen dar. Ein Filteradapter kann in zwei Richtungen wirken. Entweder er ermöglicht das Befestigen von größeren Gewinden an kleineren Gewinden oder andersherum. In diesem Zusammenhang spricht man auch von stepup/ step-up bzw. stepdown/ step-down. Beide Begrifflichkeiten werden immer von vorne nach hinten bezogen auf die Kamera verstanden. Spricht man demnach z.B. von einem step-down Reduzierungsadapter/ Reduzieradapter/ Reduzierring, so wird das Gewinde vom Zubehör zur Kamera hin kleiner. Step-up bezeichnet demzufolge ein Größerwerden des Gewindes vom Zubehör hin zur Kamera (Vergrößerungsadapter). Dies ist eher selten der Fall, da sich hierbei Vignettierung zeigen kann.

 

Die passenden Filteradapter finden Sie in unserem Online Shop.

Halbautomatik-Adapter

Abbildung von einem Halbautomatik-Adapter Anwendungsbeispiel von einem Halbautomatik-Adapter

   

Unter Verwendung dieses Objektivbajonettadapters können Sie zum einen auch Objektive nutzen, die einen anderen Anschluss besitzen, zum anderen ermöglicht ein eingebauter Chip innerhalb des Objektivadapters die Autofokusanzeige im Sucher der Kamera. Das Einstellen der Schärfe wird somit auch mit Adapterring unkompliziert möglich, weshalb man ihn auch AF-Hilfslicht-Adapter nennt. Der Bajonettadapter unterstützt Sie demzufolge beim manuellen Scharfstellen Ihres Objektivs. Der Objektivring ist i.d.R. aus Metall gefertigt und dadurch sehr robust und langlebig. Die Steckverbindung zum Objektivbajonett, die zudem staubdicht ist, kann somit auch schwere Objektive halten. Die Unendlichkeitseinstellung bzw. „Fokus ins Unendliche“ des Objektivs bleibt trotz Adapter erhalten.

 

Die passenden Halbaautomatik-Adapter finden Sie in unserem Online Shop.

Retro-Umkehradapter

Abbildung von einem Retro-Umkehradapter Anwendungsbeispiel von einem Retro-Umkehradapter

 

Retro-Umkehradapter ermöglichen es, ein Objektiv umgekehrt auf der Kamera zu befestigen und somit dessen Funktion zu ändern. Das Filtergewinde des Objektivadapters ist zur

Kamera gewandt, anstelle des Bajonetts. Das Objektivbajonett zeigt also folglich weg von der Kamera. Das Objektiv wirkt nun als ein sogenanntes Retroobjektiv und kann für Makrofotografie in Form eines Vergrößerungsglases eingesetzt werden. Die Abbildqualität wird durch den Adapterring in keinster Weise geschmälert, sondern entspricht exakt dem des Objektivs. Objektivbajonettadapter sind eine günstige Alternative zu einem kompletten Makroobjektiv. Retro-Adapter bzw. Bajonettadapter sind auf diese Weise quasi Makrozwischenringe. Die Belichtung sowie Zeitautomatik errechnet die Kamera i.d.R. automatisch, während Blende und Fokussierung manuell eingestellt werden müssen.

 

Die passenden Retro-Umkehradapter finden Sie in unserem Online Shop.

Vollautomatik-Adapter

Abbildung von einem Vollautomatik-Adapter Anwendungsbeispiel für einen Vollautomatik-Adapter

 

Vollautomatikadapter sind Adapter mit Datenübertragung. Werden sie eingesetzt, ermöglichen sie einen Vollautomatik-Autofokus. Auch ermöglicht dieser Objektivadapter die automatische Belichtung und Blitzsteuerung beginnend beim Objektiv, durch den Bajonettadapter hin zur Kamera. I.d.R. werden bei diesen Objektivbajonettadaptern auch EXIF-Daten weitergeleitet. Eine Staubdichte Verbindung ist stets gewährleistet. Zusätzlich bietet er ausgezeichneten Halt und eine Stoppschraube schützt vor Überdrehen des Adapters und dadurch vor einem Schaden am Gewinde. Bei Verwendung dieses Adaptertyps bleiben Unendlichkeitseinstellung bzw. der „Fokus ins Unendliche“ stets erhalten.

 

Die passenden Vollautomatik-Adapter finden Sie in unserem Online Shop.